13. Dezember 2021

Unser neuer Snoezelraum

snuffelen und doezelen erlaubt!

Der Begriff "snoezelen kommt aus dem Niederländischen und setzt sich aus den Begriffen "snuffelen", also schnüffeln und schnuppern und "doezelen", also dösen und schlummern zusammen.

Hinter Snoezelen steht ein Konzept, das den Kindern grundlegende Sinneserfahrungen im kognitiven, emotionalen und taktilen Bereich ermöglicht. Zwischenmenschliche Beziehung können in entspannter Umgebung gefördert werden.

Der Alltag unserer Kinder ist immer häufiger geprägt von Reizüberflutung, Stress und Wahrnehmungsdefiziten. Diese veränderten Lebensbedingungen in unserer oft hektischen, schnelllebigen Zeit haben Auswirkungen auf die Entwicklung vieler Kinder.

In unserem neuen Snoezelraum können durch die Konzentration auf wenige Elemente einzelne Sinne gezielt stimuliert werden, z.B. durch Übungen und Spiele der Hör-, Tast- oder Gleichgewichtssinn angesprochen werden.

Leider fehlen immer noch der Wasserfall und die Discokugel, die den Raum in verträumtes Licht tauchen sollen. Aber die Kinder sind auch so schon ganz begeistert von Ihrem neuen Raum.

Viel Spaß beim Snoezeln!