13. Dezember 2023

Adventskonzert verzaubert das Publikum

Was für ein stimmungsvoller und gelungener Einstieg in die Weihnachtszeit! Am 7. Dezember fand abends in der festlich geschmückten Mensa des FCGs das alljährliche Weihnachtskonzert statt. (Hier finden Sie den Video-Mitschnitt des Abends - ein großes Dankeschön geht an Peter Knoche, der das Video erstellt hat!)

Ab 17 Uhr konnten sich die Besucher draußen beim Weihnachtsdorf der Q1 und Q2 mit Waffeln, Glühwein und Punsch bereits einstimmen. Außerdem konnte man die von der Kunstfachschaft organisierte Ausstellung im 1. Stock bewundern.

Danach begann das Konzert mit den Schüler*innen der Jahrgangsstufe 5, die das Lied Lichterkinder mit weihnachtlich umgedichtetem Text gekonnt vortrugen. Es folgten abwechslungsreiche Vorträge von insgesamt 8 Solisten an Klavier und Gitarre. Vor der mit 400 Personen vollbesetzen Mensa spielten sie ihre einstudierten Stücke selbstbewusst und sicher.

Ein besonderer Höhepunkt war der Vortrag des Stückes Midnight Noel der Familie Kim. Young Ju Kim aus der Q1 am Cello trat zusammen mit ihren Eltern auf. Der Gesang des Vaters Dong-Hoon Kim verzauberte die Zuschauer und führte sogar zu einer spontanen Zugabe.

Auch die Gesangseinlagen der Schüler*innen der Jahrgangsstufe 6 und des Neigungsfaches Chor beeindruckten die Zuschauer. Besonders wirkungsvoll war dabei der Vortrag des Stückes „Mein Lied“ der Gruppe Berge, bei dem ein vorher produziertes Video mit Wünschen für die Welt der Schüler- und Lehrerschaft passend zum Gesang abgespielt wurde.

Zum ersten Mal trat außerdem der Eltern- und Lehrerchor auf. Herr Lee hatte das anspruchsvolle Stück Hallelujah – A Soulful Celebration in vielen Proben zuvor mit interessierten Eltern und Lehrern eingeübt. Allen Beteiligten hatte diese Zusammenarbeit offensichtlich viel Spaß gemacht und das Ergebnis konnte sich hören lassen.

Zum Abschluss sangen alle Schüler sowie Lehrer und Eltern das Stück Adiemus von Karl Jenkins. Die Bühne platzte dabei aus allen Nähten und der gemeinsame Klang war beeindruckend. Ein sehr gelungenes Finale eines abwechslungsreichen und sehr stimmungsvollen Weihnachtskonzertes - vielen Dank allen, die dazu beigetragen haben!

Fenja Zander