06. Mai 2022

Ein Zeichen für den Frieden

Anfang Mai, am Tag 70 des Ukraine-Krieges, bezogen die Schüler*innen der Jahrgangstufen 6 und 7 buchstäblich Position: Auf dem Schulhof formierten sie ein großes Peace-Zeichen, welches Geographie-Lehrer Oliver Ostendarp mit seiner Drohne auf luftiger Höhe fotografierte. Initatorin dieser Aktion ist die 9.-Klässlerin Young Ju Kim. Die 15-Jährige möchte mit der Aktion nicht nur zum Frieden aufrufen, sondern auch allen geflüchteten Schüler*innen zeigen, "dass wir für sie da sind".